Testspiel: Frankreich – Deutschland (1:0)

Vorbericht:

  • Das erste Testspiel der deutschen Frauennationalmannschaft im WM Jahr findet gegen Frankreich in der französischen Kleinstadt Laval statt. Das ist übrigens nicht sehr weit vom berühmten Le Mans entfernt – dort fahren Rennfahrer einmal im Jahr über 24 Stunden im Kreis.
  • Dass dieses Jahr Frauen-Weltcup ist scheint kaum einer zu wissen und auch die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten halten sich erst einmal vornehm zurück. Daher ist es auch konsequent, dass das Spiel nicht in ARD oder ZDF läuft. Das ist verständlich, immerhin wollen sie bestimmt nicht  zur Primetime um 21 Uhr in Konkurrenz treten mit…. ja …. genau ….  Mal im ernst, was senden die eigentlich an einem Donnerstag Abend wichtiges? Wiederholungen von Rosamunde Pilcher Filmen? Egal.
  • Daher überträgt Eurosport das erste Testspiel. Abgesehen vom fehlenden HD für sparsame Menschen wie mich finde ich das aber eh gleichwertig bis besser. Go Eurosport!
  • Es ist nicht nur das erste Testspiel im Jahr sondern auch das erste Testspiel überhaupt unter der neuen Trainerin Martina Voss-Tecklenburg (kurz: MVT). Auch neu im Amt ist die neue Kapitänin Alexandra Popp, da  Dzsenifer Maroszán ihr Amt als Kapitänin ja aufgegeben hat.
  • Bei Testspiele gegen die Französinnen kann und möchte ich ein Ergebnis eigentlich ungern vorhersagen. Immer wenn ich denke das wird nichts –  gewinnt man hoch. Und wenn ich denke diesmal geht wieder was verliert man. Und da eh fast alles neu ist, ist der Ausgang noch ungewisser. Und ich sage den Französinnen immer große Titelchancen voraus und dann scheitern sie früh und kläglich in den Playoffs. Und ich stehe dumm da. Das werde ich übrigens noch öfters kund tun – nur so als Warnung.
  • Interimstrainer Horst Hrubesch hatte ja schon relativ viele neue Spielerinnen getestet und MVT hat auch noch mal einen ganzen Schwung potenzielle Debütantinnen ins Wintertrainingslager mitgenommen. Ich bin mir da noch uneins, ob sie nach ihren Jahren in der Schweiz jetzt denkt da muss es noch was besseres geben oder über die Vielzahl an guten Möglichkeiten so verzückt ist, das sie einfach jede einlädt. Wir werden sehen wer sich da letztendlich durchsetzt.

Übertragung im Fernsehen:
Donnertag, 28. Februar 2019 ab 21:00 Uhr auf Eurosport.

Teile deine Gedanken ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.