Halbfinale: Niederlande – England (3:0)

Vorbericht:

  • Gastgeber Holland empfängt die Engländerinnen im zweiten Halbfinale des Abends.
  • Beide sind ziemlich verdient mit voller Punktausbeute aus den Gruppenspielen und einem Sieg innerhalb von 90 Minuten weiter gekommen.
  • Bei der Niederlande gefällt mir vor allen Dingen der Spirit, den so eine Gastgebermannschaft ja gerne mal hat und den sie hier auch voll für sich nutzen können. Da wird sogar die Auswechslung gefeiert. Aber reicht das auch gegen England.
  • Denn die Engländerinnen waren auch stark, allerdings würde ich hier eher sagen, sie profitieren durch starke Variabilität in der Taktik. Da wird offensiv wie Hölle gespielt, wenn man mag, und wenn nicht, ist man auf einmal 80 Minuten konstant im eigenen Strafraum.
  • Auch hier waren die beiden Halbfinalisten Gruppengegner in der Qualifikation für die EM 2013. Das erste Spiel gewann England, das zweite ging Unentschieden aus (via wikipedia.de). Zudem trafen die beiden auch 2015 im Cyprus-Cup aufeinander. Das Spiel ging ebenfalls Unentschieden aus (via soccerdonna.de)
  • Laut wetter.de liegt zum aktuellen Zeitpunkt das Regenrisiko in Enschede bei 0 %
  • Ich glaube, England ist zu stark für die Niederlande. Die lassen sich weder von ballverliebten Spanierinnen, noch von großen französischen Namen ablenken und ich schätze einfach mal, die tobende Heimkulisse der Holländerinnen ist ihnen auch egal und sie ziehen halt ihr Ding durch.

Übertragung im Fernsehen und Livestream:
Donnerstag, 3. August 2017 ab 20:15/20:00 Uhr auf ARD, Sportschau.de und Eurosport 1.

Nachbericht:

  • „Viva Colonia“? Ist der 1. FC Köln da so stark vertreten? Nein, dank Twitter weiß ich, das „Viva Hollandia“ (via youtube.com) gesungen wird. Ich schätze aber mal, der Text ist jetzt auch nicht hochwertiger.
  • Die Party für Holland geht weiter. Shanice van den Sanden hat sich schon bei Arjen Robben erkundigt, wie man so einen EM-Halbfinalsieg richtig feiert, aber da konnte er auch nicht weiter helfen.
  • Ja, England ist raus. Ich gebe zu, ich hätte es anders eingeschätzt. Okay, ich habe, das sieht man ja auch an einem traurigen Tippergebnis, alles anders eingeschätzt.
  • Skurriles Tor auch zum Ende. Im Prinzip bereits im Siegesjubel der Holländerinnen hat England sich noch selbst ein Eigentor reingeschoben.
Advertisements

Teile deine Gedanken ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s