Testspiel: Deutschland – Brasilien (3:1)

Vorbericht:

  • Morgen ist das letzte Testspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft vor der UEFA Women’s EURO 2017 und damit auch meine Möglichkeit mich hier mal testweise auszuleben.
  • Der Kader der Deutschen Nationalmanschaft steht (Quelle: cornerkick.de) auch seit dem letztem Wochenende. Alexandra Popp kann leider verletzungsbedingt nicht mitfahren, was schade ist, denn Poppi ist eine meiner Lieblingsspielerinnen und vor allen Dingen: mein Nationalmanschaftstrikot hat den Schriftzug von Poppi. Gute Besserung auf jede Fall.
  • Apropos Kaderplanung, Erfahrung ist ja bekanntermaßen eine sehr harte Währung in der Nationalmannschaft und das sieht scheinbar auch Steffi Jones so. Jedensfalls scheint Erfahrung mehr zu zählen als gute Saisonleistung aus der direkten Vorsaison oder Spielpraxis aus der unmittelbaren Vergangenheit, anders kann man sich vermutlich nicht erklären warum einige mitfahren dürfen und andere nicht. Aber ich finde das gut, das erhöht die Spannung.
  • Brasilien … die spielen ja gar nicht mit bei der EM, so aus kontinentalen Gründen. Ich frag mich auch die ganze Zeit, ob das nicht voll unpraktisch für Brasilien ist, einmal um die halbe Welt zu reisen mit Jetlag und allem drum und dran, nur für so ein Testspiel in Sandhausen. Ich meine Sandhausen … Also nachdem ich im Mai auf Kuba war finde ich hätten sie durchaus recht sich da zu beschweren. Wobei ja einige Spielerinnen eh in China spielen. Ist aber vermutlich auch nicht besser was den Flug betrifft.
  • Brasiliens Star und die mehrfache Weltfussballerin Marta ist übrigens nicht mit dabei. Und das obwohl sie es aus Schweden doch nun wirklich nicht weit hat. Aber sie darf wohl nicht. (Quelle: weltfussball.de)
  • Egal wie es ausgeht, noch ist es nicht schlimm … ne gute Leistung würde aber beruhigen … so ein bisschen …

Zwischenupdate:

  • Ich wurde darauf hingewiesen (vielen Dank dafür!!), das Wahl-Schwedin Marta aktuell nicht in Schweden sondern in Orlanda, in der NWSL spielt und da die Saison noch läuft. Da macht es auch irgendwie mehr Sinn das ihr Verein sie da nicht für ein x-beliebiges Testspiel auf einem anderen Kontinent abgestellt hat. Gleiches gilt auch für 5 weitere Spielerinnen die nicht freigestellt wurden, aber ich hoffe das erläutert uns der Kommentator der Woche auch nochmal. Und nächstesmal recherchiere ich gründlicher. Ein bisschen Fachwissen schadet ja nicht.
  • Wer plant solche Testspiele eigentlich immer?

Nachbericht:

  • Das EM-Lied!?!? Vor Schreck fiel mir erstmal die Waffel aus dem Mund. Da ich das noch nicht verarbeitet habe, muss ich da ein anderes mal drüber schreiben. Vielleicht höre ich es bis dahin noch 40 mal, dann ist der Schock nicht mehr so groß. Wie fand ihr es denn?
  • Warum man bei der Hymne bei Sonne pur immer noch ein schwarzes Jäckchen tragen muss verstehe ich immer noch nicht. Damit man schon vor dem Spiel erhitzt aussehen kann?
  • „Wieso Brasilien?“ wurde natürlich auch die Bundestrainerin vor dem Spiel gefragt, die voller Vorfreude so etwas sagte wie: „Ja, auch ohne Marta eine große offensive Klasse blabla“.
    Ja … hätte man vielleicht nicht so mit werben sollen. Ein „Ja, die haben die gleiche Trikotfarbe wie Schweden“ hätte es auch getan.
  • Aber die Chancenverwertung von Brasilien ist wirklich 1a. Das Ausnutzen von schlafenden Torfrauen – wie Almuth eine gemiemt hatte – haben die Brasilianerinnen gut drauf. Wenn man mal ein echt unnötiges Tor sehen will, guckt man sich dieses an. Vermutlich also gut, das Brasilien doch nicht so furchtbar offensiv war wie erhofft.
  • Die Verwertung der Chancen der deutschen Frauen war eher so mäßig. Aber frau hatte zumindest viele Chancen. Und auch 3 Tore. Das letzte, von Leonie Maier, war auch wirklich ansehnlich.
  • Beste Szene für mich, das Flippertisch-Fast-Tor von Kayikci, bei der sie mit einem Schuss beide Pfosten aber leider nicht ins Tor traf. War aber sehenswert.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Testspiel: Deutschland – Brasilien (3:1)

  1. Pingback: Deutschland – Schweden (-:-) | Frauenfussball-Tagebuch ohne Expertise zur Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017

Teile deine Gedanken ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s