Und noch ein unnützes Fussballtagebuch

Ich liebe Frauenfußball. Ich gucke gerne Frauenfußball. Ich erwarte sehnsüchtig die großen Turniere im Frauenfußball. Und ich rede gerne über Frauenfußball.
Leider guckt das in meinem Umfeld aber kaum einer. Wenn ich Glück habe wissen Kollegen, Freunde etc. überhaupt das Frauenfußball-EM ist. Meistens wissen sie es auch dann nur, weil ich immer davon rede. Oder weil man in der Kicker-App versehentlich zu weit runter gescrollt hat. Also muss ich meine Freude über die Spiele, meine Prognosen und mein Ärger über die entsprechenden Ergebnisse woanders los werden. Also zum Beispiel im Internet. Dafür produziere ich extra einen eigenen Frauenfußballpodcast „Lottes Erbinnen“ mit Sven, der ebenfalls Frauenfußball-Enthusiast ist. Aber das reicht mir nicht. Deswegen blogge ich nun auch darüber. Bei der EM (oder genauer – die Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 (UEFA Women’s Euro 2017)) über die EM. Davor und danach. Zu jedem Spiel.

Eine große Inspiration für dieses Projekt ist mir das „Das Unfassbar Kompetenzfreie WM-Tagebuch“ bzw. das „Unfassbar Kompetenzfreie EM-Tagebuch„. Dieses beispiellose Werk voller kreativer aber völlig unfachmännischer Ergüsse hat mich schon bei vielen Tunieren (die ich meistens gar nicht selbst geguckt habe, da ich die Tuniere im Herrenfußball nicht verfolge) erheitert und begeistert. Am besten hat mir aber gefallen, das der Autor auch über die damalige Frauenfussball-WM 2011 Tagebuch geführt hatte.

Ich bin mir sicher ich werde nicht an die Genialität und den Unterhaltungswert vom WM-Tagebuch kommen. Ich werde sogar sehr weit davon entfernt sein. Aber dafür wird auch dieses Fußballtagebuch frei von echter fachlicher Kompetenz sein und rein der Unterhaltung dienen. Und wenn es nichts sinnvolles zu berichten gibt, dann schreibe ich eben unsinnvolles.

Daher warne ich schon einmal jetzt, dieser Frauenfussball-Blog ist:

  • Frei von taktischen Analysen (ich bin froh wenn ich erkenne wer in der Abwehr spielen sollte spielt)
  • Frei von korrekter Rechtschreibung und Grammatik (ich benutze da als Ausrede das es schnell gehen muss und viele Spiele sind)
  • Nur ein billiger Abklatsch des Originals
  • Mit viele Liebe zum Frauenfußball geschrieben

So und nun zähle ich weiter die Tage bis zur EM und wünsche viel Spaß mit diesem Blog.

Über Kommentare oder – falls euch das was ich schreibe gefällt – auch das weiterleiten dieses Blogs freue ich mich sehr.

Advertisements

Teile deine Gedanken ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s